DAS TURNIER

BERICHT dressurCONCOURS 2019

Datum

10. – 12. Mai 2019

Ort

Neu-Weisskirchhof
Biel-Benken

Nennschluss

15. April 2019

STURMERPROBTE PFERDE

Die Dressurtage in Biel-Benken des Reitclubs Leimental bieten jedes Jahr ein Potpourri verschiedenster Prüfungen. Von den kleinsten Reitern bis zu den Profis finden alle eine Startmöglichkeit auf der grosszügig konzipierten Reitanlage Neu-Weisskirchhof. Corinne Rapold setzte sich mit Royal Blue im Prix St. Georg durch.

Cas. Mit diesem Sturm hatte wohl niemand gerechnet im Wonnemonat Mai. Doch die starken Konkurrenten der M- und  S-Prüfungen am Samstag trotzten den Böen an der französischen Grenze überaus gut.  Die weite Anreise hat sich für Corinne Rapold und Royal Blue gelohnt. Das Paar siegte im Prix St.Georg mit fast einem Prozent Vorsprung auf die Juniorin Meilin Ngovan mit Dream of Night Fluswiss. Dritte und Letztklassierte, von den 13 Gestarteten, war Sarah Luterbach mit Saymond. Doch auch der Vierte Gilles Ngovan und die Fünfte Sandra Corpataux gingen nicht mit leeren Händen nach Hause. Der Reitclub Leimental verteilte den beiden noch Trostgeld, weil sie sich den widrigen Bedingungen stellten. Im M26/60 war die Entscheidung haarscharf. Die ersten Fünf lagen innerhalb 1.5 Prozent. Dominique Schweizer Hess siegte mit Django Unchained kanpp mit 0.08% Vorsprung auf Sarina Thommen mit Daily Romance. Stefanie Scheitlin erreichte mit Zillow den dritten Rang. Thommen entschied schon das M22 für sich. Sie verwies Evelyn Kern mit Serafina, die Stute behielt trotz umfallenden Buchstaben die Nerven, und Dominique Schweizer Hess mit Django Unchained auf die Plätze. Kern konnte mit Serafina am Freitagmittag unter noch nicht so ganz widrigen Umständen schon das L16 für sich entscheiden. Sie gewann vor Yvonne Graf-Cathomen mit Donna Francesca, welche ebenfalls schon das vorangegangene L14 gewann. Der Sonntag galt dem Nachwuchs und den GA-Prüfungen. Ein Familienanlass, passend zum Muttertag, ausser dem kalten Wind war es der perfekte Tag. Kleine Reiterinnen und Reiter bewiesen ihr Reitkönnen in verschiedenen Prüfungen und nahmen strahlend die grosszügigen Preise des Veranstalters entgegen. Im GA08 siegte Mirjam Blunk mit Equidiamonds Falkao. Das GA04 entschied Sarina Thommen mit der 6-jährigen Freibergerstute Quenelle für sich, im GA02 setzte sich Alice Grabo mit Quartz de Quantum durch.

Foto und Bericht von unserer wunderbaren Turnierfotografin Caroline Schunk

CASCHU – UNSERE TURNIERFOTOGRAFIN
Auch im 2019 ist Caroline Schunk „Caschu“ wieder mit dabei und hält alle Ritte und schönen Momente für Sie in Fotos fest.

 

©2019 REITCLUB LEIMENTAL | SWISSMADE WITH BY HOZJAN ARTWORK